Jederzeit dialogbereit

Kontaktieren Sie uns!

Bei uns auf dem Land sind die Wege kurz. Rufen Sie einfach an oder schreiben Sie uns eine E-Mail, wenn Sie Fragen rund um die BioEnergie Gettorf haben. Gerne kommen wir mit Ihnen ins Gespräch!

In Kürze finden Sie uns auch in unserem neuen Büro in Gettorf.

BioEnergie Gettorf GmbH & Co. KG
Butterkamp 2
24214 Tüttendorf

Telefon: +49 (0) 4346 6590
E-Mail: info(at)bioenergie-gettorf.com

Kontakt

Regional. Nachhaltig. Sicher

Das Nahwärmekonzept

Unter Nahwärme versteht man die Versorgung eines Gebiets über ein Heizhaus in seiner Nähe. Energie wird vor Ort erzeugt und durch die geringe Distanz weitestgehend verlustfrei an ihre Abnehmer weitergeleitet.

Biomasse – der Ursprung unserer Energie
+ -

Statt endlicher fossiler Quellen wie Kohle, Öl oder Erdgas nutzen wir ausschließlich nachwachsende Rohstoffe aus der Region für unsere BioEnergie. Damit ist diese nicht nur CO2-neutral und umweltfreundlich, sondern macht uns zudem unabhängig von großen Konzernen. Zum Einsatz kommen Gülle und Mist, aber auch Feldfrüchte wie Rüben, Gras, Mais und Silphie, eine gelbblühende, bienenfreundliche Dauerkultur.

Vom Rohstoff zum Biogas – so werden Strom und Wärme erzeugt
+ -

Durch die Vergärung von Biomasse entsteht in unserer Biogasanlage in Tüttendorf Biogas. Dieses wird zum Standort des Heizhauses geleitet, wo ein Blockheizkraftwerk (BHKW) daraus nicht nur Strom, sondern auch Wärme erzeugt. Das ist besonders effizient und wird Kraft-Wärme-Kopplung genannt.

„Die grüne Batterie“ – unser regeneratives Speicherkraftwerk
+ -

Ein zusätzlicher Wärmespeicher sorgt bei der Anlage für noch mehr Flexibilität. Denn sie wird als regeneratives Speicherkraftwerk betrieben. Statt wie üblich nonstop durchzulaufen, passt sie sich der Nachfrage an und stellt Strom und Wärme dann zur Verfügung, wann sie gebraucht werden. Durch den großen Speicher kann dies entkoppelt voneinander geschehen – so dass der Wärmebedarf jederzeit sicher gedeckt werden kann.

Tipp: Sie möchten mehr über das Konzept „Regeneratives Speicherkraftwerk“ erfahren? Hier Erklärvideo ansehen

Vom Netz ins Haus – Ihr Anschluss
+ -

Über eine Hausanschlussleitung wird Ihr Zuhause mit dem Nahwärmenetz in der Straße verbunden. Die Leitung führt zu einer Übergabestation, in der ein Wärmetauscher sitzt. Die ankommende Wärme wird an Ihr Hausnetz übertragen, das abgekühlte Wasser fließt ins Netz zurück. Mehr Technik ist in Ihrem Haushalt nicht erforderlich – das spart Platz

Weitere Details zu Ausführung und Technik finden Sie hier: FAQ

Foto: Sven Janssen, Kiel